• Stacks Image 2492
  • Stacks Image 2495
  • Stacks Image 2498
  • Stacks Image 2501
  • Stacks Image 2504
Ein starkes Team für eine tolle Gemeinde.
Kompetent, erfahren und bereits vielfältig engagiert sind wir. Mit Herzblut und Begeisterung möchten wir unsere tolle Gemeinde weiter gestalten und voran bringen.
Bürgerinnen wollen mehr Frauen im Rat - hier sind wir.
Sympathisch, ideenreich, sachkundig und engagiert: Unsere Frauen sind ein „Muss“ für Dielheim.
Erkennen, denken, handeln!
Dass wir dies können, haben wir bewiesen: Erfolge. Wir stehen weiterhin für eine fundierte Herangehensweise.
In die Zukunft investieren!
Neue Kleinkindgruppen, Erhalt der Schulstandorte, Stärkung der Ortskerne, Verbesserung der Lebensqualität - Dielheims Zukunft liegt uns am Herzen!
Bürgernähe leben.
Mitten im Leben! Somit sind unsere Kandidaten permanent in Gesprächen mit den Dielheimern. Transparente Entscheidungen und frühzeitige Bürgerbeteiligung wollen wir praktizieren.
D A F Ü R --S T E H E N -- W I R
Nach Jahrzenten des Wachstums in Außenbereichen gilt es den Fokus auf die Ortskerne zu legen. Nur attraktive, lebendige Zentren mit guter Infrastruktur können der gegenwärtigen „Landflucht“ entgegen wirken. Dadurch und mittels zusätzlicher Wohngrundstücke in Neubaugebieten können Familien und Bürger gehalten sowie Neubürger gewonnen werden. Dielheim hat das Potenzial, und die innerörtlichen Grundstücke teilwiese in Gemeindehand. Wir wollen dies nutzen und eine zukunftsfähige Gemeinde gestalten!

Stärkung der Ortskerne. Entwicklung attraktiver, familienfreundlicher, generationsübergreifender Lebensräume
Überplanung Bereiche Rathaus - Landfriedtstraße, Hirschbuckel und Areal mit Gebäude bei der Kirche, Dielheim
Umsetzung des genehmigten Neubaugebiets „Erlenbachwiesen“ in Balzfeld
Abrundung der Ortsränder mit kleinerer Neubaugebieten-Prüfung für den Flächennutzungsplan. Was kann angegangen werden?
Intensivierte Gewerbeansiedlung, besonders im Gebiet Heiligenstein.
Offenheit gegenüber Anliegen u.-Erweiterungen ortsansässiger Unternehmen und Gewerbebetriebe
Aktivere Vermarktung der Gemeinde Dielheim, ihrer generellen Vorzüge sowie von Wohn- und Gewerbegrundstücken
Die Steigerung der Lebens- und Wohnqualität ist unser übergeordnetes Ziel. Dies zu erreichen bedarf es vieler „Kleinigkeiten“. Wir kennen diese und packen sie an.

Verkehrsentlastung durch Verkehrs- und Geschwindigkeitsüberwachung, Überwege und verkehrsberuhigende Maßnahmen
Optimierung des Lärmschutzes bei der bevorstehenden Baumaßnahme an der A6
Pflege und Erhalt der Kulturlandschaft und natürlicher Räume zur Naherholung
Fortführung der Barrierefreiheit beim Bauen sowie Anpassung der Infrastruktur an die demographische Entwicklung
Ausbau der Radwegenetzes, insbesondere Richtung Hoffenheim
Weitere Verbesserung des ÖPNV – Taktverdichtungen oder Angebotsausbau in Nebenzeiten
Anstreben einer mittel- bis langfristen Verkehrsentlastung der Ortsdurchfahrten durch eine Umgehungsstraße oder geeigneten Maßnahmen
Mehr Kunst und Kultur im Ort
Familien und Kinder stehen bei uns seit jeher im Mittelpunkt unseres Handelns. In einer stetigen Entwicklung haben wir die Gemeinde und ihr Angebot immer frühzeitig an die gesellschaftlichen Entwicklungen angepasst. Daran wollen wir festhalten!

Anpassung der Betreuung von Kleinkindern an die Nachfrage und Einrichtung neuer Gruppen
Erhalt der weiterführenden Schule mit 5. bis 10. Klasse durch den Schultyp Gemeinschaftsschule oder durch alternatives Schulkonzept
Zeitgerechte Anpassung der Kinder- und Jugendbetreuung in und außerhalb der Schule
Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Schlagwort, wir haben es bei allen energetischen Maßnahmen umgesetzt. Nachhaltigkeit betrifft uns, unsere Kinder und Enkel – deshalb wollen wir mehr!

Grundsätzliche Umsetzung nachhaltiger Konzepte bei der Dorfentwicklung und bei Baumaßnahmen
Energetische Sanierung der Leimbachtalschule und Konzeption eines Nahwärmenetzes für Schule/Schwimmbad/Leimbachhalle
Minimierung des Landverbrauchs durch verantwortungsbewussten Umgang mit landwirtschaftlichen und ökologischenFlächen
Initiativen und Projekte mit der Schule, um das Bewusstsein nachhaltigen Handelns zu schärfen
Dielheims Gemeindeleben ist geprägt durch das ehrenamtliche Engagement tausender Bürgerinnen und Bürger. Im Zeichen der demographischen und gesellschaftlichen Entwicklung erfährt dies gegenwärtig eine deutliche Änderung. Der Schatz des Ehrenamts muss bewahrt werden!

Umbau der Kelterhalle als Veranstaltungsraum für sportliche und kulturelle Vereine und Organisationen
Zukunftsweisende Anpassung, mitunter Intensivierung der Vereins- und Jugendförderung
Erhalt bedeutender Einrichtungen sowie sozialer Angebote, insbesondere der Kirchen, durch geeignete Maßnahmen
Beibehaltung und punktuelle Ergänzung personeller Unterstützung durch die Gemeinde
Die Sicherung der Grundversorgung und Infrastruktur ist die Hausaufgabe jeder Kommune. Wir haben stets Wert darauf gelegt, dass unsere Hausaufgaben gemacht sind. Dafür stehen wir weiterhin!

Beteiligung am Zweckverband „Fibernet“ und zügige Versorgung der Gemeinde mit Breitbandkabel für das Internet
Umsetzung der zukünftigen Wasserversorgung inkl. Modernisierung der Hochbehälter
Fortführung der Kanalsanierungen
Instandhaltung und Sanierung der Gemeindestraßen einhergehend mit der Gestaltung der Straßenzüge
Erhalt der Grundversorgung in Dielheim wie Lebensmitteleinkauf und die medizinischen Versorgung.
Bau eines neuen Einkaufsmarkts in Horrenberg
Eine gesunde, den Einnahmen angepasste Ausgabenpolitik ermöglicht die Erzielung von Überschüssen und Mitteln für Investitionen. Ein Maßhalten bei der Verschuldung bedeutet Handlungsfähigkeit in schlechteren Jahren und Entlastung zukünftiger Generationen.

Fortsetzung der Politik mit Augenmaß bei der Erfüllung der Aufgaben und der Ausgaben
Solide Planung der Investitionsmaßnahmen und Umsetzung im Rahmen der finanziellen Spielräume
Maßhalten bei einer zusätzlichen Verschuldung soweit diese notwendig ist
Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte der Bevölkerung. Somit ist für uns Bürgernähe schon immer selbstverständlich vorhanden. Neues bürgerschaftliches Engagement sowie der Wunsch nach direkter Information und die Einbindung in Entscheidungen erfordern neue Wege. Wir sind offen dafür!

Zeitige Einbindung der Bürger bei weitreichenden Entscheidungen in der Ortsentwicklung und exponierten Maßnahmen
Unterstützung und konstruktiver Dialog mit themenbezogenen Bürgerinitiativen
Mehr Transparenz und öffentliche Diskussion bei der Entscheidungsfindung
Schaffung von Möglichkeiten für mehr Interaktion von Mandatsträgern, Verwaltung und Bürgern